Aktuelles


Sponsored Work Day


Datum:

Sponsored Work Day

Am 24. Oktober fand am PJG wieder der durch die SV organisierte „Sponsored Work Day“ statt. An diesem Tag hatten die Schüler die Chance, durch kleine Tätigkeiten, wie zum Beispiel bei der Oma den Rasen mähen oder dem Nachbarn beim Einkauf helfen, Geld zu sammeln. Mit diesem Geld werden von der SV Anschaffungen finanziert, die von der Schülerschaft im Vorfeld gewünscht wurden. So wurden unter anderem bereits neue Schließfachschränke gekauft, die auch für künftige Schüler noch einen großen Nutzen haben werden.

Als Ansporn gab es für die Klasse, die am meisten gespendet hat, einen 50-Euro Zuschuss für die Klassenkasse. Durch die Zusammenarbeit der ganzen Klasse war es die 6b, die das meiste Geld erarbeitet hat. In der vergangenen Woche wurde ihnen der symbolische 50-Euro-Schein überreicht.  Die Klasse hat sich sehr über ihren Preis gefreut, die Überlegungen, wofür das Geld investiert werden kann, waren bereits im vollen Gange...

SV (Malaika von Wetschel)

Vorlesewettbewerb


Datum:

Annemarie Dickmann gewinnt den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Sechs aufgeregte Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen stellten sich der Frage, wer am besten liest. In den eigenen Klassen hatten sie sich schon durchgesetzt, jetzt galt es, den Schulsieger zu küren. Eine achtköpfige Jury entschied sich für Annemarie Dickmann aus der 6c, die einen Ausschnitt aus dem Roman „Glück ist eine Gleichung mit 7“ von Holly Goldberg Sloan vortrug. Auch den ihr unbekannten Text las sie souverän vor, sodass sie das PJG beim Kreisentscheid sicherlich gut vertreten wird. Alle sechs wurden mit Urkunden und Büchergutscheinen belohnt. Das freute neben der Siegerin auch Max van Weenen, Viola Gummersbach (6a), Charlotte Mohr, Ryan Bas (6b) und Mike Kovacs (6c).

Weihnachtsmarkt 2018


Datum:

Die Lehrerinnen Ulrike Schnöger, Jutta Braun und Schulleiter Reiner Meier freuen sich mit Patrick Sebastian und Justus Balmer, beide aus der 7c, über die Eröffnung des Ahrweiler Weihnachtsmarktes.

Der PJG-Stand auf dem Ahrweiler Weihnachtsmarkt feiert im Einsatz für soziale Projekte sein 25. Jubiläum

Kaum zu glauben: Schon ein Vierteljahrhundert offerieren Schüler, Eltern und Lehrer des PJG auf dem Ahrweiler Weihnachtsmarkt alljährlich Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes. Anders als die professionellen Stände rundherum auf dem Weihnachtsmarkt stemmen die Beteiligten diese Aufgabe, die immer schon im Sommer in die Produktion geht, ausschließlich in ihrer Freizeit. Dies ist nur möglich, wenn alle mit Freude und Engagement bei der Sache sind, denn der Erlös wird auch in diesem Jahr ausschließlich sozialen Projekten zugutekommen: Esperantina (Straßenkinder-, Jugendprojekt in Brasilien), dem Bihać-Projekt in Bosnien Herzegowina (Aufbau einer Frühförderung für Kinder mit Beeinträchtigungen; Partnerschaft der Lebenshilfe Ahrweiler e.V. mit einer Elternvereinigung in Bihaċ) sowie der Ahrweiler Tafel Plus. Der Gewinn, den die Beteiligten davon tragen, wird damit nicht dem eigenen Portemonnaie zuteil, sondern den Herzen, denn „Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ (Albert Schweitzer)

Und wieder kann sich das Ergebnis sehen lassen: Von Adventskränzen über saisonal inspirierte Marmeladen, Plätzchen, Tee bis hin zu individuell gestalteten Weihnachtskarten und Holzfiguren, um nur eine Auswahl zu nennen, ist alles dabei, was das Herz begehrt. Betreut wird das Projekt von den Lehrerinnen Jutta Braun, Karin Friele und Ulrike Schnöger.

Weitere Informationen zu den Projekten finden sich auch auf der Homepage des PJG.

 

DELF-Absolventinnen


Datum:

Die Lehrerinnen Monika Bliss und Christina Amediek (in der Mitte) freuen sich über die Spracherfolge ihrer Schülerinnen Leonie Hahn, Lena Jacobs, Alice Klaes, Imke Kinnius, Esther Hillmann und Emma Korzilius (v.l.n.r.)

Erfolgreiche DELF-Absolventinnen

Rein weiblich war in diesem Jahr die Teilnehmergruppe des Peter-Joerres-Gymnasiums (Ahrweiler) bei den DELF-Prüfungen des Institut Français Mainz. Ihr Diplom, das festgelegte  Kenntnisse der französischen Sprache im mündlichen und schriftlichen Bereich bescheinigt, erhielten auf dem Niveau A2 Leonie Hahn, Esther Hillmann, Lena Jacobs, Alice Klaes und Emma Korzilius sowie auf dem Niveau B1 Imke Kinnius und (nicht im Bild) Grace Dudziak und Johanna Zimmer. Ihre Französisch-Lehrerinnen Christina Amediek und Monika Bliss, die die Schülerinnen vorbereitet hatten, freuten sich mit ihnen über ihren Erfolg.

 

 

 

Zeitzeugin am PJG


Datum:

Dezember 2018

Zeitzeugin Frau Henriette Kretz beeindruckt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 10 mit Ihrem Vortrag.

 

Jugend trainiert für Olympia


Datum:

Jugend trainiert für Olympia – Volleyball-Mädchen schlagen sich tapfer

Die PJG-Mädchenmannschaft hat sich bei der ersten Runde von „Jugend trainiert für Olympia“ gegen sehr starke Gegner gut behauptet und einen dritten Platz erreicht. Die anderen Schulen reisten teilweise mit eingespielten Vereinsmannschaften samt Vereinstrainer an und man merkte schnell, dass sie mehr als nur eine reine Schulmannschaft stellen.

Auch in den Reihen des PJGs sind zwei Spielerinnen mit Vereinserfahrung, wohingegen die anderen lediglich einmal wöchentlich in der Volleyball-AG trainieren. Dadurch ist das Abschneiden bei dem Turnier besonders erfreulich. Der betreuende Lehrer Stefan Ziegner sagte: „Die Mädchen haben das Beste rausgeholt und alles gegeben. Besonders beeindruckend bei diesem Turnier waren aber der tolle Teamgeist und der faire Umgang der Mannschaften untereinander.“ So haben sich die gegnerischen Mädchen vor dem Turnier gemeinsam „warmgetanzt“, gegenseitig angefeuert und auch als Schiedsrichterinnen überzeugt.

Um die Mannschaft für nächstes Jahr zu erweitern, sucht die Volleyball-AG nach Verstärkung. Alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sind herzlich eingeladen mittwochs in der 7. Stunde an der AG teilzunehmen.

1. Platz beim Tag der Ahrtalküche


Datum:

Das PJG-Team hat am 14. November zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz beim Tag der Ahrtalküche errungen! Svenja Steinert und Noah Massion (beide MSS 11) kochten mit vier Gymnasien der Region (Are-Gymnasium, Calvarienberg, Nonnenwerth und Rheingymnasium Sinzig) in Steinheuers Restaurant um die Wette und überzeugten durch das Geschmackserlebnis, das sie mit ihrem 3-Gänge-Menü um Saibling, Ente, Kürbis, Apfel und Birne kreierten, die Köche-Jury! Auch ihr Coach Roger Müller vom Prümer Gang betreute das PJG-Team schon zum zweiten Mal und ist stolz auf „seine“ Köche.