Aktuelles


Informatik - Wettbewerb


Datum:

Erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Informatik-Wettbewerb

21 Schülererinnen und Schüler haben erfolgreich am bundesweiten Informatik-Wettbewerb "Bieber" teilgenommen.

JtfO Schwimmen


Datum:

Die Schwimmer des PJG trumpften beim diesjährigen Regionalentscheid der Schulen (Jugend trainiert für Olympia) in Koblenz stark auf: Unangefochten ging der Titel des Regionalmeisters an die Joerres-Athleten und auch die 2. Mannschaft zeigte sich gut vorbereitet und wurde Vizemeister.
 
Im Wettkampf für die jüngsten Schülerinnen und Schüler gilt es, in verschiedenen Schwimmstilen im Staffelmodus anzutreten - die erzielten Zeiten werden summiert, den Abschluss bildet ein 10-minütiges Ausdauerschwimmen.
 
"Wir haben in diesem Jahr wie immer in der Schwimm-AG gezielt für diesen Wettkampf trainiert", so Fynn Kaiser, einer der begleitenden Lehrer, und sein Kollege Benedikt Moritz ergänzte: "Eine tolle Leistung, die jetzt auf dem Landesentscheid im März bestätigt werden muss." Dort trifft das PJG-Team unter anderen auf den Regionalmeister aus Trier, die sich beim selben Wettkampf mit der fast identischen Zeit qualifizierten. "Dank unserer Kooperation mit dem TuS Ahrweiler können wir jedes Jahr durch Vereinssportler und Schwimm-AG viele begabte Kinder für die Wettkämpfe begeistern", so Christoph Amediek, Kooperationsbeauftragter des PJG. "Seit Beginn der Kooperation im Jahre 2014 konnten wir in jedem Jahr die Regionalmeisterschaft feiern. Natürlich streben wir beim Landesfinale eine Medaille an!"
 
Die erfolgreichen Sportler vom PJG: Annemike Dengler, Diana Schnirch, Shannon reiß, Aidan Mannion, Nick Radermacher, Paul Hess, Dejan Cevriz, Florian Faltin, Anita Wandscheid, Annemarie Dieckmann, Luisa Durben, Amelie Oestereich, Paul Rossmann, Michael Solbach, Ben Zingsheim, Adrian Medic.

Ruanda-Projekt


Datum:

Alina Buch Ann-Cathrin Nachtwey, Greta Balmer und Johannes Kluth  überreichen Schulleiter Reiner Meier (i.d.M.) ihre Projektmappe.

Schülergruppe des PJG unterstützt 27 junge Afrikanerinnen in Ruanda

Anlässlich der schulischen Projekttage fand sich am PJG mit Greta Balmer, Nikola Wilms, Laurids Schröder, Alina Buch, Johannes Kluth und Laura Frie eine Projektgruppe von Oberstufenschülern, die sich auf Initiative ihrer Mitschülerin Ann-Cathrin Nachtwey mit der Entwicklung und Zukunft Ruandas, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, intensiv auseinandersetzte. Das Projekt mündete in eine Spendenaktion auf dem Sommerfest, bei der 1000 € gesammelt wurden und die so das Projekt zum vollen Erfolg werden ließ.  Nachtwey berichtet, wie die Gelder jetzt in Ruanda konkret verwendet werden: „27 junge und ehrgeizige Afrikanerinnen können nun ihren Schulbesuch fortsetzen, da mit den Spendengeldern die Kosten für warme Schulmahlzeiten, Schuluniformen und –materialien sowie die Schulgebühr nebst Krankenversicherung gedeckt werden können. Damit ist unser Projekt ein voller Erfolg, auf den wir stolz sein können.“

 

 

Wirtschaftswissen im Wettbewerb


Datum:

Schulleiter Reiner Meier, Tristan Leisten, Dr. Bernd Greulich

Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr zeichnen Kreissieger aus

Beim Projekt „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ der Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr steht der Gewinner fest: Tristan Leisten vom Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler. Er hat es geschafft, die meisten Fragen des Wettbewerbs richtig zu beantworten und gewinnt damit den von den Wirtschaftsjunioren ausgelobten Preis in Höhe von 100 Euro. Außerdem darf er den Kreis beim Bundesfinale vertreten, das Anfang März in Montabaur stattfinden wird.

Bei der Preisverleihung im Peter-Joerres-Gymnasium wurde die Siegerurkunde vergeben. Dr. Bernd Greulich, Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren, überreichte Tristan Leisten die Urkunde für den ersten Platz. Schulleiter Reiner Meier freut sich über den Erfolg seines Schülers. Er dankt den Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr für ihr Engagement: „Wirtschaftliche Kenntnisse sind für die Schüler wichtig, um auf das Berufsleben vorbereitet zu sein. An unserer Schule legen wir darauf großen Wert und haben daher gerne den Wettbewerb durch unsere Teilnahme unterstützt.“

Seit über 20 Jahren führen die Wirtschaftsjunioren Deutschland in Zusammenarbeit mit Schulen bundesweit das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ durch. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen. Mit Hilfe eines Fragebogens, der 30 Fragen zu den Bereichen Wirtschaft, Ausbildung, Politik, Internationales und Allgemeinbildung enthält, können die Schüler ihr Wirtschaftswissen testen. Die Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr haben sich in diesem Schuljahr schon zum zwölften Mal daran beteiligt. Sie wollen auch die Jugendlichen im Kreis Ahrweiler für Wirtschaftsthemen begeistern und Verständnis für unternehmerisches Denken wecken. Insgesamt haben diesmal vier Schulen aus dem Kreisgebiet mit fast 400 Schülern teilgenommen.

 

 

 

Mathe-Olympiade


Datum:

Die PJG-Mathe-Olympioniken der zweiten Runde mit Stellvertreter und Mathematiklehrer Gunnar Lawrenz und Mathematiklehrerin Jutta Braun

Zehn Preise in der Zweiten Runde der Mathematik-Olympiade für das PJG

Am 14.11.2018 fand die Zweite Runde der Mathematik-Olympiade statt. In der vierstündigen Klausur schnitten Anna Hinson (7d), Leonard Rick und Leonie Weber (beide 5d) so gut ab, dass sie einen ersten Preis erreichten. Zweite Preise erzielten Luis Gutscher (5a), Roman Windscheif (5b), Ryan Barz (6b), Anne Kriechel (7d) und Dominik Eberle (9d). Ein dritter Preis wurde an Younis Chaucair (5d) und Luisa Durben (6c) vergeben.

Für die 3. Runde qualifizierte sich außerdem Nina Lauter (7b).

 

Das PJG stellt sich Viertklässlern und Eltern vor


Datum:

Zeit zum Lernen: Das PJG stellt sich Viertklässlern und Eltern vor

Interessierten Viertklässlern und ihren Eltern stellt sich das Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler auch dieses Jahr wieder an den letzten beiden Samstagen im Januar, 19. und 26.1.2019, jeweils um 10:00 Uhr vor.

Mit der traditionellen neunjährigen Gymnasialzeit (G9) setzt das PJG bewusst auf das Motto „Zeit zum Lernen“ und zielt auf die Förderung der verschiedenen Begabungen und Interessen seiner Schüler ab. Deshalb bietet die Schule über den Unterricht hinaus auch ein vielseitiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften an. Zu den Schwerpunkten des PJG gehören die Bereiche MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), Musik und Sport, die sich, für interessierte Schüler, in unterschiedlichsten Formen im Schulalltag widerspiegeln. Besonderheiten des Schwerpunkts Musik für die Orientierungsstufe sind die Bläserklasse und Streicher-AG.

Mit PJG+ bietet das Gymnasium eine flexible Mittags- und Hausaufgabenbetreuung an. Von Montag bis Donnerstag können Eltern für ihre Kinder eine Betreuung bis 15:30 Uhr buchen. Das Angebot ist optional und richtet sich nach dem Bedarf der Eltern, die Wochentage für die Betreuung können somit individuell bestimmt werden.

An den beiden Informationstagen können sich die Eltern ausführlich über das PJG informieren und die Schule kennen lernen.