Aktuelles


Weihnachtsmarkterlös


Datum:

Weihnachtsmarkterlös des PJG kommt sozialen Projekten zugute

Mit großer Freude überreichte am 2. Februar 2018 die Schulgemeinschaft des Peter-Joerres-Gymnasiums drei symbolische Spendenschecks in Gesamthöhe von 12.000 Euro:  Thomas Kurth vom Freundeskreis Esperantina e.V. nahm für das PIJU-Projekt in Brasilien den Scheck entgegen, die Tafel plus Ahrweiler wurde durch Rolf Stahl, Geschäftsführer der Caritas, vertreten, für die Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V. freuten sich deren erster Vorsitzender Ulrich van Bebber und Mirsada Hodzic, die Vorsitzende der Elternvereinigung „RadostiDruzenja“ aus Bihać (Bosnien-Herzegowina), die gerade zu einem Besuch vor Ort war. Die Lebenshilfe Ahrweiler ist schon seit vielen Jahren mit dem dortigen Elternverein befreundet und hilft beim Aufbau der Frühförderung, für die auch die Schulspende verwendet wird. Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Schulhomepage.

Alle Spendenempfänger bedankten sich für das enorme Engagement: An den ersten drei Adventswochenenden verkauften Schüler, Eltern und Lehrer wie in jedem Jahr auf dem Ahrweiler Weihnachtsmarkt allerlei Schönes, Nützliches, Leckeres… , das im Laufe des gesamten Jahres und vor allem unmittelbar vor Beginn des Weihnachtsmarktes selbst hergestellt wurde. Das sehr vielfältige Sortiment, dessen Qualität und Originalität von vielen gelobt wird, sorgte für einen rundum erfolgreichen Verkauf.

Dass alle Schüler, die auf dem Weihnachtsmarkt aktiv waren, sichtbar der Schule zugeordnet werden konnten, verdankten die Aktiven der wolfcraft GmbH, die sie mit PJG-Buttons ausgestattet hat.

 

Weiberfastnacht


Datum:

Mathematik-Olympiade


Datum:

Fünf Preise in der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade gehen an das PJG

Am 15. November fand die zweite Runde der Mathematik-Olympiade statt. In der vierstündigen Klausur schnitten Anna Hinson und Anne Kriechel (beide 6b) so gut ab, dass sie einen ersten Preis erreichten. Zweite Preise erzielten Luisa Durben (5c) und Christian Prange (8b). Ein dritter Preis wurde an Annemarie Dickmann (5c) vergeben.

Für die 3. Runde qualifizierten sich außerdem CajetanLanzerath und Paulina Waldorf (beide 6d).

Info-Abend zur gymnasialen Oberstufe


Datum:

Info-Abend zur gymnasialen Oberstufe: Eltern und Schüler können sich informieren und nachfragen

Das Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler lädt Schüler und deren Eltern, die von einer Realschule plus in die Oberstufe eines Gymnasiums wechseln wollen, am Donnerstag, dem 1. Februar um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Oberstufe“ ein. Dabei werden auch die besonderen Übergangsbedingungen von der Realschule plus in die gymnasiale Oberstufe angesprochen. Für eine Aufnahme in die Oberstufe des Peter-Joerres-Gymnasiums wird vorausgesetzt, dass in der Realschule plus eine zweite Fremdsprache, in der Regel Französisch, belegt wurde.

Schwimmwettkampf


Datum:

Beim diesjährigen Regionalentscheid im Schwimmen, der am 22.1. in Koblenz ausgetragen wurde, konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer des PJG wie schon in den letzten Jahren den Titel des Regionalmeisters erringen und haben sich damit für den Landesentscheid in Kaiserslautern qualifiziert.
Die Mannschaft des Peter-Joerres-Gymnasiums ging bei diesem Schulwettkampf mit gleich zwei Mannschaften an den Start: Neben einigen talentierten Nachwuchstriathleten bestand das Gros des Kaders aus Kindern der Schwimm-AG, die das PJG in Kooperation mit dem TuS Ahrweiler für Kinder der Jahrgänge 5 und 6 anbietet.
„Wir verzeichnen ein wachsendes Interesse“, so Vereinstrainerin Swantje Kolberg, Leiterin der AG. „In diesem Jahr haben wir so viele interessierte und motivierte Kinder in der AG, dass wir mühelos zwei Teams an den Start bringen konnten.“ 
Entsprechend engagiert gingen die Starter von Beginn an zu Werke- gleich die erste Wettkampfstaffel konnte gewonnen werden, es folgten bei den weiteren 4 
 Wettbewerben 3 Siege des PJG-Teams.
„Alle Kinder waren top vorbereitet und leidenschaftlich bei der Sache“, so der betreuende Lehrer Stefan Ziegner und seine Kollegin Christiane Hess-Debus ergänzte: „Die Mehrzahl unserer Starter hat den Geburtsjahrgang 2007. Das heißt, dass diese Kinder an diesem Wettkampf noch weitere zwei Jahre teilnehmen können.“
Die siegreiche Mannschaft: Lukas Nelles, Paul Hess, Aiden Mannion, Nick Radermacher, Una Mannion, Leonie Schnitger, Lilli Kummer, Diana Schnirch.
Die 2. Mannschaft errang den 4.Platz: Paul Rossmann, Mika Linden, Annemarie Dieckmann, Luisa Durben, Mara Hilger, Shannon Reiß, Victoria Ruth, Hanna van Elkan.

Vorlesewettbewerb


Datum:

Laura Genn überzeugte die Jury mit einem lebendigen und gut betonten Vortrag, den sie auch schon bei der Vorstellung ihres eigenen Buches „Girl online“ von Zoe Sugg geboten hatte. Schulleiter Reiner Meier überreichte der Siegerin eine Urkunde und einen Büchergutschein. Laura wird die Schule beim Kreisentscheid vertreten.

 

Weihnachtskonzert


Datum:

Der PJG-Unterstufenchor unter Leitung von Susanne Ketz

Silberjubiläum: 25. Weihnachtskonzert des PJG

Wieder haben sich fast 200 junge Musiker des PJG unter Leitung ihrer Musiklehrer Viktoria Nyikes, Monika Recker-Johnson, Dr. Robert Abels, Susanne Ketz, Annette Kröhne-Fritz, Cora Klünenberg, Gunnar Lawrenz und Jürgen Bunse die Zeit genommen, das große PJG-Weihnachtskonzert in der St. Pius-Kirche vorzubereiten und zu gestalten. Zeit genommen haben sich auch die vielen Mitschüler, Lehrer, Eltern und Großeltern, denen das beeindruckende Ergebnis der wochenlangen Proben am Vorabend der Weihnachtsferien präsentiert wurde. Auch Schulleiter Reiner Meier würdigte in seiner Ansprache dieses Engagement von Akteuren und Publikum in der für alle doch so stressigen Weihnachtszeit mit einem Wort, das einem Mitarbeiter Adenauers zugeschrieben wird: „Wir hatten keine Zeit – wir haben sie uns genommen.“ Sich Zeit zu nehmen, so Meier weiter, bedeute Zeit zu schenken, einander Aufmerksamkeit und Zuwendung zukommen zu lassen, also etwas, was von unschätzbarem Wert sei.

Das Konzert bietetden verschiedenen Musiker-Ensembles des PJG Gelegenheit, sich gegenseitig wahrzunehmen: Die Anfängerensembles wie die Bläserklassen der Stufen 6 und 6 musizieren und hören, was die Junior-Bigband und die große PJG-Bigband zu bieten haben. Hier mag bei den Kleinen schnell der Wunsch entstehen, einst in einem der „Großen-Ensembles“ mitspielen zu können. Ähnlich hören die Kleinen des Unterstufenchors, was Vocapella und PJG-Bigband-Vocals der Großen leisten können.

Besonders beeindruckte Grace Dudziak (Stufe 10): nach nur fünf Jahren Unterricht in der Streicher-AG bot Dudziak ein Cello-Solo von C. Saint-Saens auf höchstem Niveau, das alle begeisterte. Begleitet wurde sie von Laurent Löbens (Stufe 12) am Klavier.

Am Ende des Konzerts wurde Musiklehrer Dr. Robert Abels offiziell von der musizierenden Schulgemeinschaft verabschiedet. Dabei überraschte ihn sein Musik-Leistungskurs mit einer eigenen Darbietung: „Sin ti (Ohne dich)“. Abels folgt einem Ruf der Universität Koblenz.

Meier schloss seine Weihnachtsansprache mit den Worten: „Materielles vergeht, Erinnerungen bleiben.“ Auch dieses Konzert wird sicher vielen lange im Gedächtnis bleiben.

 

Mathematik-Wettbewerb


Datum:

 PJG-Schüler erfolgreich beim Mathematik-Wettbewerb Rheinland-Pfalz 2017

In der ersten Runde des Mathematik-Landeswettbewerbs 2017 erreichten von 15 teilnehmenden Achtklässlern des Peter-Joerres Gymnasiums 10 Schülerinnen und Schüler die nächste Runde. In einer 90-minütigen Bearbeitungszeit mussten die Teilnehmer 5 Aufgaben lösen und zur Qualifikation für die nächste Runde die Mindestpunktzahl 12 von möglichen 20 Punkten erreichen.

Dies schafften:

Fabian Schakowski (8a), Nils Terporten (8b), Alexander Baggenstoss (8c) und Laura Assenmacher (8d) mit einem 3. Preis (12-14,5 Punkte).

Tristan Leisten (8b), Christian Prange (8b), Maximilian Knieps (8c), Dominik Eberle (8d) und Ben Jacks (8d) mit einem 2. Preis (15-17,5 Punkte).

Julius Dickmann (8b) mit einem 1. Preis (18-20 Punkte).