Aktuelles


Chemie-Wettbewerb


Datum:

Besser geht es nicht

PJG-Schülerin gewinnt Hauptpreis des Landeswettbewerbs Chemie

Im doppelten Sinne „Licht ins Dunkel“ brachte Anna Hinson mit ihrer Forscher-Arbeit im Rahmen des Experimentalwettbewerbs „Leben mit Chemie“ des Landes Rheinland-Pfalz. In kreativen Experimenten mit Alltagschemikalien untersuchte sie die Wirkungsweise fluoreszierender Stoffe, die uns tagtäglich umgeben: leuchtende Textmarker, aber auch Puddingpulver und Weiß-Waschmittel. Dass das die Wäsche gar nicht unbedingt sauberer macht, sondern mit einer leuchtend weißen Schicht bezieht, kam bei Annas Untersuchungen auch ans Licht!

Schulleiter Lutz Hasbach und die betreuende Chemielehrerin Andrea Karlein freuten sich sehr, dass Anna mit ihrer Arbeit zwei Jahre in Folge eine Ehrenurkunde gewonnen hat und dadurch den Hauptpreis des Landeswettbewerbs, eine Einladung zu einem dreitägigen Workshop ins Teens‘ Lab der BASF in Ludwigshafen, bekommen hat. Von über 2600 Teilnehmenden landesweit schafften das rund zwanzig – eine tolle Leistung!

 

Känguru-Wettbewerb


Datum:

19 Preisträger beim Mathematik-Känguru-Wettbewerb am PJG

Erstmals seit zwei Jahren konnte der Känguru-Wettbewerb in Mathematik für die Klassenstufen 5-7 wieder in Präsenz am Peter-Joerres-Gymnasium durchgeführt werden. Unter den insgesamt 240 teilnehmenden SchülerInnen gab es 19 Preisträger, die jeweils einen der ersten drei Plätze belegen konnten.

Für die starken Leistungen gab es neben einer Urkunde und einem kleinen Präsent, das alle TeilnehmerInnen erhielten, noch ein Gesellschaftsspiel als zusätzlichen Preis.

Zum ersten Mal übernahm der Förderverein des PJGs sämtliche Startgebühren für den Wettbewerb. Hierfür möchten wir uns im Namen aller teilnehmenden SchülerInnen herzlich bedanken.

Herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen und insbesondere an alle PreisträgerInnen, die im Folgenden aufgeführt sind: 

  1. Platz: Fleur Wallerstein (5b), Bennet Kohrt (5b), Luis Gutscher (8c)
  2. Platz: Linus Kampmann (6a), Crispin Kuhl (6d), Alexander Schneider (6d)
  3. Platz: Hanna Sahlmüller (5c), Lena Adam (5b), Emil Guddat (5c), David Zabel (5d), Mara Rechmann (5d), Rasmus Nietfeld (5c), Clara Henriette Ziegler (6b), Mara Jüngling (6b), Bebiano Murilo Moreira (6d), Chiara Silvestro (6c), Yanis Kolkmann (6c), Laurine Maloku (6b)

Bundeswettbewerb Fremdsprachen


Datum:

Juni 2022

Erfolgreiche Schülerinnen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Isabel Schmidt (8b) und Laura Genn (10b) haben jeweils den zweiten Landespreis beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen in der Kategorie „Solo“ in der Fremdsprache Englisch gewonnen. Sie wurden im Rahmen einer Preisverleihung in Mainz für ihre sehr guten Leistungen ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung und das große zusätzliche Engagement, das beide investiert haben!

„Mathematik-ohne-Grenzen“


Datum:

Juni 2022

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen"

Der Mathematik-Leistungskurs M2 (Her) der 11. Jahrgangsstufe war beim diesjährigen Wettbewerb „Mathematik-ohne-Grenzen“ unter den Preisträgern. Von 49 teilnehmenden Kursen aus der Region Rhein-Ahr erreichte der Leistungskurs einen fantastischen 4. Platz und landete mit nur 1,5 Punkten Abstand knapp hinter dem geteilten 2. Platz.

 

PJG-SchülerInnen erleben Amsterdam


Datum:

PJG-SchülerInnen erleben Amsterdam

„Raus aus der Baustelle Ahrtal, rein ins quirlige Amsterdam“ hieß es für 29 PJG-SchülerInnen der Leistungskurse Deutsch und Mathe der MSS 12 in der zweiten Maiwoche. Dank der großzügigen Unterstützung des Studienreisen-Anbieters CTS-Reisen aus Lemgo und des Busunternehmens Ihr-Bus-Service aus Datteln konnte die Studienfahrt für kleines Geld möglich gemacht werden. Bei einem abwechslungsreichen Programm, das vom Besuch des Van-Gogh-Museums, selbstgeführten Stadtteilbesichtigungen, einer abendlichen Grachtenfahrt bis zu spannenden Entdeckungen im Botanischen Garten reichte, verging die Zeit wie im Flug. Ein Abenteuer war auch die Fahrradtour durch die „Fahrrad-City“ Amsterdam. Ob es im Ahrtal der Zukunft auch „Vorfahrt für FahrradfahrerInnen“ geben wird? Gut, dass es abends nach Zandvoort ging, wo die SchülerInnen am Strand und in ihren Ferienhäusern entspannen konnten. Am Abreisetag überlegten nicht wenige, die Jahrgangsstufe zu wiederholen, um noch einmal eine Studienfahrt mitmachen zu dürfen.

Mathematik-Olympiade


Datum:

Peter-Joerres-Gymnasium wieder erfolgreich in der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

In der 3. Runde der Mathematik-Olympiade, in der die Teilnehmer eine vierstündige Klausur bewältigen mussten, erhielten zwei der fünf teilnehmenden qualifizierten Schüler und Schülerinnen des Peter-Joerres-Gymnasiums einen Preis, bzw. eine Anerkennung:

Roman Windscheif (8b) erzielte als Landesvierter einen dritten Preis.

Louis Gutscher (8d) holte als Neuntbester in seinem Jahrgang eine Anerkennung.

In die dritte Runde schafften es auch Linus Kampmann (6a), Chiara Silvestro (6c) und Jette Kriechel (7a)

Auf dem Bild:
Die Teilnehmer der 3. Runde, Schulleiter Herr Hasbach und die betreuende Lehrerin Frau Braun.