Aktuelles


Bigbandkonzerte 2022


Datum:

Wir sind zurück - Die PJG-Bigband

Zwei sensationelle Konzerte. Die Bilder sprechen für sich.

Sozial-und Kompetenztraining in Vallendar


Datum:

Sozialkompetenztraining der 7c in Vallendar vom 27. bis 30.9.22

Vier intensive Tage verbrachte die 7c in Begleitung von Frau Bliss und Frau Samara-Weth im Haus Wasserburg in Vallendar.

Die Teamer des Hauses, Anna-Lena, Vinzenz und  Liam, hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, mit dem die Klassengemeinschaft gestärkt und die Kooperationsfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler trainiert wurden: Welche Gruppe baut im Wald die tollste Murmelbahn aus Naturmaterialien? Wessen Wasserbombe übersteht unversehrt den Abwurf aus dem ersten Stock? Wie lautet das Rezept für eine gute Klassengemeinschaft? Daneben kamen aber auch Sport und Spaß nicht zu kurz. Am Abend gab es Bowling und kühle Getränke in der legendären MatimBar und am Lagerfeuer wurde gesungen und Stockbrot gebacken. Alle fanden, das war eine gelungene Klassenfahrt!

KSV


Datum:

Klassensprechervollversammlung in Lantershofen

Das SV-Team ist begeistert über die produktive und erfolgreiche KSV-Sitzung, die am 28.09.2022 abgehalten wurde. Im Folgenden möchten wir ihnen die behandelten Projekte präsentieren. Zu Beginn ist der alljährliche Weihnachtsball, welcher Flut und Corona bedingt lange Zeit nicht stattfinden konnte, an einem außerschulischen Standort geplant. Dort wird es Essen und Getränke geben und es ist ein unterhaltendes Programm erstellt worden. Dieses beinhaltet z.B. die Wahl eines Ballkönigpaars, Gruppentänze mit Vortänzern und gute Musik.

Des Weiteren ist eine Karnevalsparty thematisiert worden, auf welcher wir einen Tanz-und

Kostümwettbewerb veranstalten wollen. Ebenfalls möchten wir gerne etwas zu Essen und Trinken anbieten.

Zudem möchten wir die MovieNight stattfinden lassen, auf welcher mit Sorgfalt ausgewählte Filme gezeigt werden und Snacks und Getränke angeboten werden. Die Filmauswahl soll außerdem durch eine Moodleabfrage an die Vorlieben der Besucher angepasst werden.

Weiterhin soll die Tradition der Valentinstag-und Nikolausaktion weitergeführt werden. An diesen

Aktionstagen können die Schüler Nikoläuse und Rosen erwerben und an einen ausgewählten Freund/Freundin adressieren und mit einer kurzen Bemerkung versehen. Die SV wird diese dann an die Schüler verteilen.

Zusätzlich möchten wir ein Fußball- und Volleyballturnier organisieren wobei jede Klasse (Stufe 5-10) innerhalb einer Stufe gegeneinander spielt. Die Schüler der Oberstufe können eigene Teams bilden und gegeneinander konkurrieren. Die jeweiligen Gewinner der Stufen sind schließlich dazu eingeladen an einem Turnier auf dem Sportfest teilzunehmen.

Außerdem gab es eine Teilgruppe für Nachhaltigkeit, die sich mit dem Thema der Klimaneutralität und Nachhaltigkeit befasst hat. Diese sieht vor die Schule klimaneutraler zu gestalten indem wir auf Mülltrennung, Stromsparen und Wiederverwendung achten.

Zuletzt wurden neue Anschaffungen gewünscht wie z.B. Bälle und Spiele für die Unter- und Mittelstufen, sowie Sofas in Aufenthaltsräumen der MSS und eine Uhr auf dem Schulhof für einen besseren Zeitüberblick.

Einen herzlichen Dank an die Gemeinde Grafschaft, die den Saal des Winzervereins zur Verfügung gestellt hat.

Bonner Mathematiktunier


Datum:

PJG-Mannschaft beim Bonner Mathematikturnier 2022

Am 23. September fand in Bonn das alljährlich vom Hausdorff Center for Mathematics (HCM) ausgerichtete Mathematikturnier statt, bei dem 69 Schülerteams aus vorwiegend nordrheinwestfälischen Schulen teilnahmen. Aber auch fünf Schüler/innen der Stufe 12 des PJG (linkes Foto v.l.n.r.: Nikita Bolonin, Vincent Dubowy, Aziz Coban, Hanna Hohenhaus und Ben Bleßmann) machten sich auf den Weg in die ehemalige Hauptstadt und erlebten dort einen interessanten Tag, an dem zwei Wettbewerbsrunden im Mittelpunkt standen: morgens ein Wettbewerb, bei dem möglichst viele von 20 gestellten Aufgaben aus verschiedensten mathematischen Bereichen ohne jegliche Hilfsmittel innerhalb einer Stunde gelöst werden mussten, nachmittags das Bearbeiten von Fragestellungen zu sog. Max-Plus-Algebren, zu denen die Schüler/innen im Vorfeld Vorbereitungsmaterial erhalten hatten. Flankiert wurden die Wettbewerbe von einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem ausreichend Zeit war, um Kontakte zu knüpfen und sich untereinander auszutauschen, sowie einem Vortrag aus dem Teilgebiet Tropische Geometrie. Am Ende des Tages waren unsere Schüler/innen um einige Erfahrungen reicher und belegten im Gesamtwettbewerb den 19. Rang.

10-Kampf Naunheim


Datum:

PJG-SchülerInnen feiern starke Leistungen am Zehnkampfwochenende

 

!4 Monate nach der Flut gibt es zwar nach wie vor kaum intakte Sportanlagen im Stadtgebiet - doch die Schülerinnen und Schüler der Sport-LKs vom Peter-Joerres-Gymnasium ließen es sich in diesem Jahr nicht nehmen, die traditionelle Zehnkampffahrt nach Bad Nauheim durchzuführen.

10 Einzel- und 12 Paarstarter absolvierten am Wochenende des 10./11. September die leichtathletische Königsdisziplin im Laufen, Springen und Werfen/Stoßen und mussten hier zum Teil unbekannte Disziplinen meistern.

Dazu Lehrer Stefan Ziegner: „Den Stabhochsprung haben wir mit einer Einführungsstunde in Meckenheim noch thematisieren können, doch ein Training des Hürdenlaufs und des Diskuswerfens waren auch aufgrund des späten Schuljahresbeginns nicht möglich. Wir haben in den Ferien ein paar Trainingstermine gehabt, jedoch konnte dort natürlich nicht jeder mitmachen.“

Trotzdem gab es eine Reihe von bemerkenswerten Ergebnissen: Faruk Tunc überzeugte auf regennassem Untergrund mit starken Sprintleistungen (100m in 12,23 Sek. und 400m in 56,81 Sek.) sowie 1,65m im Hochsprung, die von Gabriel Wüst mit 1,70m sogar noch übertroffen wurden. Bester Stabhochspringer war Tizian Berlin (2,30m), der in einem packenden Finale mit der Meetingbestzeit von 4,44 Min über 1500m Faruk in der Gesamtwertung noch überholte und Riegenbester wurde. Den dritten Riegenplatz sicherten sich das Duo Carla Jüliger und Maike Platt, wobei es Carla gelang, sich im Hürdenlaufe über 110m in die „ewige PJG-Bestenliste Zehnkampf“ einzutragen.  

Am Ende freuten sich die PJGler auch noch über den Pokal für die teilnehmerstärkste Gruppe und eine rundum gelungene Fahrt, dazu Fahrtenleiter Christoph Amediek: „Diese Fahrt ist seit 15 Jahren Bestandteil unseres Sport- und Schulfahrtenkonzepts. Die sportliche, pädagogische und gruppendynamische Dimension kommt bei einer solchen Unternehmung voll zum tragen.“

Um auch zukünftig gute leichtathletische Arbeit am PJG zu ermöglichen, hat auch der LSC Bad Nauheim einen Beitrag geleistet. Im letzten Jahr spendeten sie die Startgelder der Veranstaltung - und in diesen Tagen erhält das PJG eine neue Hochsprungmatte: Danke nach Bad Nauheim für eure SolidAHRität!

Christoph Amediek

Wiederherstellung Kleinspielfeld


Datum:

Wiederherstellung Kleinspielfeld

Mit Hochdruck wird seit Montag das Kleinspielfeld saniert. Durch die Flut im vergangenen Jahr wurde der Tartanbelag zerstört, ebenso Pfostenhülsen und Randsteine. Mit zweckgebundenen Spendengeldern und der Unterstützung des Förderverein des PJG konnte die Firma Tellbau aus Norden beauftragt werden, die Arbeiten durchzuführen. Auf dem Foto von heute Mittag ist der Fortschritt des Auftragens der zweiten Tartanschicht zu erkennen. Die Arbeiten können je nach Wetterlage in den nächsten Tagen abgeschlossen werden, so dass das Kleinspielfeld ab nächster Woche wieder genutzt werden kann.