Weihnachtsmarkterlös


Datum:

Weihnachtsmarkterlös des PJG kommt sozialen Projekten zugute

Mit großer Freude überreichte am 2. Februar 2018 die Schulgemeinschaft des Peter-Joerres-Gymnasiums drei symbolische Spendenschecks in Gesamthöhe von 12.000 Euro:  Thomas Kurth vom Freundeskreis Esperantina e.V. nahm für das PIJU-Projekt in Brasilien den Scheck entgegen, die Tafel plus Ahrweiler wurde durch Rolf Stahl, Geschäftsführer der Caritas, vertreten, für die Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V. freuten sich deren erster Vorsitzender Ulrich van Bebber und Mirsada Hodzic, die Vorsitzende der Elternvereinigung „RadostiDruzenja“ aus Bihać (Bosnien-Herzegowina), die gerade zu einem Besuch vor Ort war. Die Lebenshilfe Ahrweiler ist schon seit vielen Jahren mit dem dortigen Elternverein befreundet und hilft beim Aufbau der Frühförderung, für die auch die Schulspende verwendet wird. Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Schulhomepage.

Alle Spendenempfänger bedankten sich für das enorme Engagement: An den ersten drei Adventswochenenden verkauften Schüler, Eltern und Lehrer wie in jedem Jahr auf dem Ahrweiler Weihnachtsmarkt allerlei Schönes, Nützliches, Leckeres… , das im Laufe des gesamten Jahres und vor allem unmittelbar vor Beginn des Weihnachtsmarktes selbst hergestellt wurde. Das sehr vielfältige Sortiment, dessen Qualität und Originalität von vielen gelobt wird, sorgte für einen rundum erfolgreichen Verkauf.

Dass alle Schüler, die auf dem Weihnachtsmarkt aktiv waren, sichtbar der Schule zugeordnet werden konnten, verdankten die Aktiven der wolfcraft GmbH, die sie mit PJG-Buttons ausgestattet hat.

 

Zurück